Litujeme, tato stránka nemá český překlad.

Aktuelles aus dem Nationalpark Bayerischer Wald

 

Nationalpark-Einrichtungen unter Auflagen geöffnet

Aufgrund der aktuellen Lage ist ein Besuch unserer Nationalpark-Einrichtungen derzeit an Auflagen geknüpft. Alle Infos dazu in unserem Blogartikel "Coronavirus: Diese Einschränkungen gibt es im Nationalpark".

 

Beim Nationalpark-Besuch Kontaktdaten hinterlassen

11.06.2021

Änderungen aufgrund neuer Verordnung notwendig - Maskenpflicht im Freien entfällt

Um den Besuch in die Nationalpark-Zentren so bequem wie möglich zu gestalten, ist eine Online-Anmeldung möglich. (Foto: Annette Nigl / Nationalpark Bayerischer Wald)

Neuschönau / Ludwigsthal. Da es beim Übergang von der 12. zur 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zu Veränderungen in Bezug auf die Kontaktdatenerhebung gekommen ist, muss auch der Nationalpark Bayerischer Wald wiederum seine Hygienekonzepte anpassen. Daher müssen ab sofort Besucher nicht nur bei ihrem Aufenthalt im Hans-Eisenmann-Haus, ...

Hier weiterlesen


Mächtige Bäume, abgestorbene Baumriesen und ein Wasserfall

07.06.2021

Geführte Tageswanderung am Höllbach entlang auf den Großen Falkenstein am 13. Juni

Vorbei an den Höllbachfällen führt die Wanderung am Sonntag, 13. Juni. (Foto: Sandra Schrönghammer/Nationalpark Bayerischer Wald)

Zwieslerwaldhaus. Alle Interessierten sind am Sonntag, 13. Juni, dazu eingeladen, gemeinsam mit Waldführerin Hannah Heither auf den Großen Falkenstein zu wandern. Die Wanderung führt durch herrliche Waldgebiet, die schon weit vor der Nationalparkgründung wegen ihrer Besonderheit als Naturschutzgebiete ausgewiesen worden waren. Es geht vorbei an Felsformatio ...

Hier weiterlesen


Zu verlassen Ortschaften und Triftklausen radeln

07.06.2021

Geführte Radtour im Vorfeld des Nationalparks Bayerischer Wald am 13. Juni

Eine geführte Radtour im Vorfeld des Nationalparks Bayerischer Wald gibt’s am Samstag, 13. Juni. (Foto: Annette Nigl/Nationalpark Bayerischer Wald)

Altreichenau. Gemeinsam mit Ludwig Breitenfellner können alle Interessierten am Samstag, 13. Juni, das Vorfeld des Nationalparks Bayerischer Wald per Rad erkunden. Die Tour führt auf dem Adalbert-Stifter-Radweg nach Frauenberg und weiter zur Kreuzbachklause unterhalb des Dreisessel. Anschließend wird nach Haidmühle und durch die Bischofsreuter Waldhufen zur ...

Hier weiterlesen


Zu alten Bäumen wandern

07.06.2021

Wanderung aus der Reihe "Nationalpark exklusiv" am 12. Juni

Zu alten Bäumen führt die Wanderung mit Nationalpark-Förster Werner Kaatz am Samstag, 12. Juni. (Foto: Franz Leibl/Nationalpark Bayerischer Wald)

Spiegelau. Nationalpark-Förster Werner Kaatz begleitet am Samstag, 12. Juni, alle Interessierten auf einer Wanderung zu alten Bäumen, die weit vor der Gründung des Nationalparks bereits existierten. Es sind Zeugen längst vergangener Zeiten, die bei genauerem Hinsehen gar nicht so stumm sind. Start der rund vierstündigen, kostenlosen Führung ...

Hier weiterlesen


Mein Lieblingsplatz in der Waldwerkstatt: Christian Zellner

07.06.2021

Architekt stellt die Weitblick vom Gipfel des Mini-Lusen vor

Architekt Christian Zellner in der Waldwerkstatt. Foto: Gregor Wolf

Neuschönau. Mit der neuen Waldwerkstatt ist das Hans-Eisenmann-Haus um eine Attraktion reicher. An der Planung und Umsetzung des Kindererlebnisraums waren viele verschiedene Personen beteiligt. Einige davon werden uns ihren Lieblingsplatz in der Waldwerkstatt zeigen. Architekt Christian Zellner hat ihre Lieblingsecke oben auf dem Lusengipfel. Denn von dort genießt ma ...

Hier weiterlesen


Nationalpark-Podcast für Hörfunkpreis nominiert

02.06.2021

Nutzer können bis 25. Juni für "Wildnis schafft Wissen" abstimmen

Freut sich über die Nominierung in der Kategorie „Moderation“: Julia Reihofer von „Unser Radio“, die in zwölf Folgen die Forschung im Nationalpark vorgestellt hat. Foto: Stadler

Grafenau/Passau. Wie jagt eigentlich der Luchs? Welche Bedeutung hat Totholz für die Artenvielfalt? Was ist die Lieblingsnahrung der Rothirsche? Und warum ist Aas so wichtig für das Ökosystem Wald? Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen rund um den Nationalpark Bayerischer Wald lieferte im vergangenen Winterhalbjahr der Podcast „Wildnis scha ...

Hier weiterlesen


Eine Zeitreise auf dem Rad

02.06.2021

Geführte Radtour durch das Zwieseler Becken am 6. Juni

Tolle Ausblicke in das Vorfeld des Nationalparks gibt’s bei der Radtour am Sonntag, 6. Juni. (Foto: Sandra Schrönghammer)

Zwiesel. Waldführer Richard Gebhardt begibt sich am Sonntag, 6. Juni, mit allen Interessierten auf eine Zeitreise durch das Zwieseler Becken. Die Radtour führt erst stetig bergauf und am Schloss Oberzwieselau vorbei nach Jungmaierhütte. Richtig steil wird der Weg dann hinauf zur Europäischen Hauptwasserscheide. Mal bergauf und mal bergab geht es unterhalb de ...

Hier weiterlesen


Vom Sagwasser ins Reschbachtal wandern

02.06.2021

Tageswanderung im Nationalpark Bayerischer Wald an 6. Juni

An der Steinbachklause vorbei wandern die Teilnehmer der Führung am Sonntag, 6. Juni. (Foto: Annette Nigl)

Weidhütte. Am Sonntag, 6. Juni, begleitet Waldführerin Heidi Graf alle Interessierten auf einer Wanderung durch das Felswandergebiet ins Reschbachtal. Auf dieser Tour lässt sich der Wandel der Wälder in den 50 Jahren, die der Nationalpark nun besteht, eindrücklich erleben. Von der Sagwassersäge führt der Weg am eindrucksvollen Ochsenriegel vor ...

Hier weiterlesen


Schöpfung - spür- und erlebbar

02.06.2021

Ökumenisch meditative Wanderung am 5. Juni

Über den Seelensteig führt die ökumenisch meditative Wanderung am Samstag, 5. Juni. (Foto: Gregor Wolf)

Spiegelau. Am Samstag, 5. Juni, laden Diakonin Gabriela Neumann-Beiler von der Spiegelauer Martin-Luther-Kirche, Gemeindereferentin Nadine Blöchinger und Nationalpark-Waldführer Willi Hoff zu einer ökumenischen meditativen Wanderung auf den Seelensteig ein. Die Wanderung steht unter dem Motto „Schöpfung – spür- und erlebbar“. D ...

Hier weiterlesen


Lauschersonntag kehrt zurück

02.06.2021

Jazz, Acoustic Rock und Irish Folk: Saisoneröffnung mit "Schmidt & Reiß"

Martin Schmidt und Michael Reiß sind die ersten musikalischen Begleiter der diesjährigen Lauschersonntage im Haus zur Wildnis. (Foto: „Schmidt & Reiß“­)

Ludwigsthal. Nach coronabedingter Zwangspause kehren die beliebten Lauschersonntag zurück ins Haus zur Wildnis. Das erste Konzert findet am 6. Juni von 11 bis 13 Uhr auf der Terrasse der Nationalparkeinrichtung bei Ludwigsthal statt. Auf der Bühne steht das Duo „Schmidt & Reiß“. Martin Schmidt und Michael Reiß, beide gebürtige ...

Hier weiterlesen



Stabswechsel im Jugendwaldheim

01.06.2021

Büro mit Alpenblick: Auf Rita Gaidies folgt ihr Ex-Zivi Jan Günther

Als Rita Gaidies 2008 die Leitung des Jugendwaldheims übernahm, war Jan Günther ihr Zivi. Nun übernimmt er selbst den Chefposten. (Foto: Gregor Wolf/Nationalpark Bayerischer Wald)

Glashütte. Den Blick auf Kreuzberg und die Alpen vermisst Rita Gaidies jetzt schon ein bisschen. „Wer hat denn auch schon so einen Arbeitsplatz“, sagt die 64-jährige Pädagogin, die sich seit kurzem im Rentenstand befindet. Seit Anfang Mai genießt nämlich Jan Günther (32) die tolle Aussicht aus dem Büro im Jugendwaldheim bei Glash& ...

Hier weiterlesen


Urwaldkäfer zu gewinnen!

01.06.2021

Nationalpark verlost 16 Ersttagsblätter des Postwertzeichens unter dem Motto "gefährdete nationale Wildtiere"

Das Ersttagsblatt beinhaltet zwei am Erscheinungstag der Briefmarke abgestempelte Exemplare des Postwertzeichens. Foto: Gregor Wolf

Grafenau. Drei der 16 im Nationalpark Bayerischer Wald lebende Urwaldreliktkäfer kamen am 6. Mai 2021 zu ihren großen Auftritt. An diesem Tag erschien eine Sonderbriefmarke unter dem Motto "gefährdete nationale Wildtiere& ...

Hier weiterlesen


Her mit ihren Fragen!

19.05.2021

Welche Nationalpark-Themen interessieren Sie besonders? Was wollten Sie schon immer einmal wissen?

Das Nationalpark-Team beantwortet gern Besucherfragen. Grafik: Andreas Stumpp

Grafenau. Der Nationalpark Bayerischer Wald beherbergt eine einzigartige Mittelgebirgslandschaft. Tausende teils stark gefährdete Pilz-, Pflanzen und Tierarten sind hier zuhause. Er ist aber auch Erholungsraum für über eine Million Menschen pro Jahr. Darüber hinaus forschen hier Wissenschaftler aus aller Welt, um die natürliche Walddynamik besser zu ver ...

Hier weiterlesen


Nationalpark-Partner feiern Jubiläum

04.05.2021

Verein besteht seit zehn Jahren - Wichtige Botschafter für das Schutzgebiet

Ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte war die Verleihung des Umweltsiegels mit der damaligen Umweltministerin Ulrike Scharf und dem damaligen Wirtschaftsstaatssekretär Josef Pschierer. (Foto: Frank Bietau / Nationalpark Bayerischer Wald)

Grafenau. Sie stehen für Qualität, gelebte Regionalität und Umweltbewusstsein. Sie schätzen und fördern die Entwicklung des Nationalparks Bayerischer Wald und unterstützen die Nationalparkidee in ihrer täglichen Arbeit. Die Rede ist von den Nationalpark-Partnern. Der gemeinnützige Verein kann heuer sein zehnjähriges Bestehen feiern. ...

Hier weiterlesen


Zum Seitenanfang scrollen nach oben